Dell N2000 / N3000 / N4000 Switches: Get CPU load and memory usage via SNMP

SNMP-OIDs:

Raw:

snmpwalk -v 2c -c public 10.0.0.17 .1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4 > cpu
cat cpu

CPU-Usage:

String with accurate CPU-usage over 5sec, 60sec, 300sec:

.1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4.10.0

Rounded Values:

5sec:

.1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4.10.0

60sec:

.1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4.11.0

300sec

.1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4.12.0

 

Get Process Table:

snmptable -m ALL -v 2c -c public 10.0.0.17 .1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4.8

Output:

 agentSwitchCpuProcessName agentSwitchCpuProcessPercentageUtilization agentSwitchCpuProcessPercentageUtilizationFive agentSwitchCpuProcessPercentageUtilizationSixty agentSwitchCpuProcessPercentageUtilizationThreeHundred agentSwitchCpuProcessId
 "(migration/3)" " 5 Sec ( 0.34%) 60 Sec ( 0.33%) 300 Sec ( 0.35%) " 0 percent 0 percent 0 percent "20"
 "(nae_port_poll)" " 5 Sec ( 0.00%) 60 Sec ( 0.08%) 300 Sec ( 0.09%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2004"
 "(procmgr)" " 5 Sec ( 0.00%) 60 Sec ( 0.01%) 300 Sec ( 0.01%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2054"
 "osapiTimer" " 5 Sec ( 0.09%) 60 Sec ( 0.01%) 300 Sec ( 0.02%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2176"
 "bcmINTR" " 5 Sec ( 0.00%) 60 Sec ( 0.00%) 300 Sec ( 0.01%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2180"
 "bcmCNTR.0" " 5 Sec ( 0.29%) 60 Sec ( 0.29%) 300 Sec ( 0.30%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2184"
 "bcmRX" " 5 Sec ( 0.00%) 60 Sec ( 0.01%) 300 Sec ( 0.02%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2189"
 "bcmLINK.0" " 5 Sec ( 0.29%) 60 Sec ( 0.26%) 300 Sec ( 0.23%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2202"
 "cpuUtilMonitorTask" " 5 Sec ( 0.04%) 60 Sec ( 0.06%) 300 Sec ( 0.06%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2203"
 "simPts_task" " 5 Sec ( 0.04%) 60 Sec ( 0.00%) 300 Sec ( 0.00%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2217"
 "hapiBroadBufferUsagePolling" " 5 Sec ( 0.09%) 60 Sec ( 0.06%) 300 Sec ( 0.06%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2238"
 "hapiBroadBfdCtrlTask" " 5 Sec ( 0.09%) 60 Sec ( 0.03%) 300 Sec ( 0.02%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2243"
 "dot1s_timer_task" " 5 Sec ( 0.00%) 60 Sec ( 0.01%) 300 Sec ( 0.01%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2266"
 "snoopTask" " 5 Sec ( 0.04%) 60 Sec ( 0.00%) 300 Sec ( 0.00%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2278"
 "openrTask" " 5 Sec ( 0.34%) 60 Sec ( 0.25%) 300 Sec ( 0.23%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2343"
 "lldpTask" " 5 Sec ( 0.00%) 60 Sec ( 0.04%) 300 Sec ( 0.04%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2379"
 "RMONTask" " 5 Sec ( 0.04%) 60 Sec ( 0.03%) 300 Sec ( 0.02%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2390"
 "dot1as_ctrl_task" " 5 Sec ( 0.19%) 60 Sec ( 0.12%) 300 Sec ( 0.09%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2407"
 "dot1as_timer_task" " 5 Sec ( 0.19%) 60 Sec ( 0.15%) 300 Sec ( 0.18%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2408"
 "StatsAppTask" " 5 Sec ( 0.09%) 60 Sec ( 0.08%) 300 Sec ( 0.07%) " 0 percent 0 percent 0 percent "2412"

Memory-Load:

Total (Kbyte):

.1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.6132.1.1.1.1.4.2.0

Available (Kbyte):

.1.3.6.1.4.1.674.10895.5000.2.61321.1.1.1.4.1.0

 

You can thank me later 🙂

P.S.: I’ll add more content on how to create an Icinga-check by using check_snmp to query this data later.

 

 

Icinga2: Monitoring via check_by_ssh

openssh

Ein traditionelles, Nagios-konformes Monitoring-System mit NRPE bietet einige Nachteile in Sachen Sicherheit und Komfort. NRPE ist nicht nur ein altes und von Sicherheitslücken heimgesuchtes Protokoll – es sind zudem NRPE-Clients und Checkdefinitionen auf allen überwachten Systemen notwendig, so dass sich sein Einsatz weder für große, noch für Umgebungen mit unsicheren Netzen, wie dem Internet (ohne VPN-Tunnel), eignet. Es bietet sich also an, stattdessen das Lieblingsprotokoll der Administratoren zu nutzen. Wie das geht, erfahrt ihr hier. VON PATRICK NEURODE

Icinga2: Monitoring via check_by_ssh weiterlesen

Powershell: Microsoft Exchange Postfächer verwalten

powershell2

Vieles an Microsoft Exchange-Mailservern lässt sich mit Powershell einfacher und schneller erledigen, als über den grafischen Weg. Zum Beispiel die Verwaltung von Postfächern. Von PATRICK NEURODE

Powershell: Microsoft Exchange Postfächer verwalten weiterlesen

Treiber aus Windows extrahieren

2015-06-25 17_01_34-Program Manager

Wer oft mit den Windows Deployment Services oder anderen Tools Systeme aufsetzt, könnte die Treiberpakete für bestimmte PCs und Notebooks gut ohne den vom Hersteller beigefügten Müll gebrauchen. Double Driver extrahiert aus einem installierten System alle Nicht-Microsoft-Treiber. Von PATRICK NEURODE

Treiber aus Windows extrahieren weiterlesen

Unity Game-Engine auf Linux installieren

serveimage

Die Unity-Engine ist eine sehr beliebte, vielseitige Game-Engine für Windows und Mac OS. Seit ein paar Jahren können mit der Engine auch Spiele für Linux erstellt werden. Seitdem gibt es vor allem von den Linux-Affinen unter den Spieleentwicklern den Wunsch, nicht nur FÜR sondern auch AUF Linux zu entwickeln. Unity unterstüzt die Installation der Windows-Version mit WINE unter Linux, eine native Portierung als Linux-Anwendung ist aber nicht vorgesehen. So könnt ihr trotzdem unter Linux entwickeln…

Unity Game-Engine auf Linux installieren weiterlesen

Icinga2: Windows- und Linux-Server-Monitoring mit NRPE

2015-06-22 17_22_21-Icinga Web

Icinga2 ist ein Nagios-verwandtes und -kompatibles, kostenloses Monitoring-System zum Ausführen von Checks auf Servern und dient der Systemüberwachung. Wer schonmal erlebt hat, dass ein Dienst abstürzt, weil die Festplatte vollkommen unbemerkt von der IT-Administration vollgelaufen ist oder eine Datenbank jede weitere Verbindung verweigert, weil sie ausgelastet ist, der weiß, wie wichtig ein gutes System-Monitoring ist. Viele kleine Probleme haben das Zeug zur großen Katastrophe zu werden. Durch ein effektives Monitoring lässt sich vieles davon schon frühzeitig verhindern. Hier zeige ich, wie ihr mittels NRPE (Nagios Remote Plugin Executor) Linux und Windows-Hosts grundlegend mit Icinga2 überwachen könnt. Icinga2: Windows- und Linux-Server-Monitoring mit NRPE weiterlesen

Cisco-Config-Backup per TFTP (mit File-Rotation)

7510LD0001315515_2_0001315534

Ein aktuelles Backup der Konfiguration eines Switches zu haben ist immer sinnvoll. Besser ist es, die Switche dies selbst erledigen zu lassen und mit einem Rotate-Skript in Powershell wöchentliche Backups der Konfigurationsdateien anzulegen. Hier steht wie es geht. Von PATRICK NEURODE

Cisco-Config-Backup per TFTP (mit File-Rotation) weiterlesen

Anonymes Surfen mit TOR

Tor-logo-2011-flat

In Zeiten der Vorratsdatenspeicherung – aber auch sonst – ist anonymes Surfen im Internet ein Muss. Niemand würde freiwillig bei Briefen auf den Umschlag verzichten, keiner sich mit Postkarten irgendwo bewerben oder jeden Tag seine Aktivitäten protokollieren und diese Protokolle der Polizei in den Briefkasten werfen – nur für den Fall, dass man innerhalb der nächsten Wochen kriminell wird . Warum also den eigenen Provider und den Zwischenstationen im Netz mit unverschlüsseltem Traffic verraten, was man gerade so treibt? Eben. Dafür gibt es Tools wie TOR (The Onion Router). Die Einrichtung von TOR dauert unter 2 Minuten. Von PATRICK NEURODE

Anonymes Surfen mit TOR weiterlesen

Raspberry Pi: SD-Karten-Images schreiben und aufzeichnen

IMG_4533

Das Raspberry Pi-Projekt hat mit seinem crowd-gesourcten, vielseitigen Kleinstrechner einiges verändert. Ziel des Projekts war es, für Schüler einen Bastelrechner von der Größe einer Kreditkarte zu bauen, der – ausgestattet mit Python und frei programmierbaren Pins – die Begeisterung für das Programmieren und die IT allgemein fördern sollte. Vom Mediacenter, Mail- bzw. Webserver, als ziemlich preiswerter Office- und Internet-PC oder ausgefeilter: Bis zum Steuergerät für Schalter und Taster, Roboterarme, Garagentore und Wasserpumpen, wird der Raspberry Pi mittlerweile eingesetzt. Wie ihr das Betriebssystem eurer Wahl auf die SD-Karte des Pi bekommt, erfahrt ihr hier. Von PATRICK NEURODE Raspberry Pi: SD-Karten-Images schreiben und aufzeichnen weiterlesen